GrosseFerien Bikekitchen e.V. am 13.08.2015 ab 19 Uhr

bikekitchen-werkbox-august-2015

Sommerloch? Flickt es euch in unserer nächsten Bikekitchen

Bringt mit: Fahrrad, … äh, ja das reicht eigentlich schon…gute Laune vielleicht…und ein klein bißchen Kohle als Spende, damit wir die Raummiete bezahlen können

Das wird ne Sause, es freut sich die Bikekitchen

Empfiehl diesen Beitrag weiter

Freie Lastenräder für München

Thomas Schmidt vom ADFC hat schon das Projekt „Daniel“ ins Leben gerufen und will nun noch mehr freie Lastenräder für München! Deshalb hat er ein Crowdfunding-Projekt auf die Räder gestellt, damit 10 Lastenräder an 10 verschiedenen Stellen in München aufgestellt und ausgeliehen werden können. Wir finden das absolut unterstützenswert. Ihr auch? Dann klickt hier: https://www.startnext.com/freie-lastenradler-muenchen

Empfiehl diesen Beitrag weiter

Voten für die WerkBox!

werkbox-DIY-ProjektwettbewerbDie WerkBox3 hat mit drei tollen DIY-Projektideen an dem Wettbewerb „Was heißt offen, Werkstatt?“ teilgenommen und ist mit zwei Projekten in das Voting gekommen! Nun gilt es, möglichst viele Stimmen zu bekommen, damit wir mit einem oder vielleicht sogar beiden Projekten die für uns sagenhafte Summe von 5.000,- Euro pro Projekt bekommen und es damit umsetzen können! Also: votet für uns!!! (Ihr habt nur 1 Stimme, also überlegt es euch gut…!). Und verteilt die Info großzügig weiter!!!

Projekt 1 – Fahrradworkshops für Flüchtlinge
WerkBox3 München – P1
Projekt 2 – Waste Instruments
WerkBox3 München – P2

Empfiehl diesen Beitrag weiter

Bürgerpreis 2015 für bürgerschaftliche Initiativen

Seit 15 Jahren vergibt der Bayerische Landtag jährlich einen Preis zur Würdigung des großen ehrenamtlichen Engagements der Menschen in Bayern. Das Leitthema des Bürgerpreises 2015 lautet:

„Willkommen!
Bürgerschaftliche Initiativen für Menschen auf der Flucht“

Der Bürgerpreis des Bayerischen Landtags 2015 richtet sich an bürgerschaftliche Initiativen, die Menschen auf der Flucht die Ankunft und die erste Zeit ihres Aufenthalts in Bayern erleichtern wollen. Gesucht und honoriert werden ehrenamtlich durchgeführte und auf Dauer angelegte Projekte, die zeigen, dass Asylsuchende in Bayern willkommen sind und auf vielfältige Art und Weise unterstützt werden.

Teilnehmen können Bürgerinnen und Bürger sowie gesellschaftliche Gruppen mit Sitz in Bayern (z.B. Helferkreise, Verbände, Vereine o.ä.), die sich mit ihren Initiativen in beispielhafter Weise ehrenamtlich für das Leitthema 2015 engagieren.

Der Bürgerpreis 2015 des Bayerischen Landtags ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert.

https://www.bayern.landtag.de/aktuelles/veranstaltungen/buergerpreis/

Empfiehl diesen Beitrag weiter

DIY-Projektwettbewerb

Der Projektwettbewerb der HIT-Stiftung, der anstiftung und des Verbunds Offener Werkstätten prämiert die drei besten Ideen mit je 5.000 Euro.

Gesucht werden Projektideen, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Welt des Do It Yourself praktisch näher bringen und Selbstorganisation und Verantwortungsübernahme auf Augenhöhe fördern. In Kooperation mit der HIT-Stiftung aus Siegburg und der anstiftung aus München vergibt der Verbund Offener Werkstätten e.V. 3 x 5.000.- Euro für die Umsetzung der besten Ideen. Anmeldeschluss ist der 30.03.2015.

Mehr Infos findet ihr unter http://www.offene-werkstaetten.org/post/projektwettbewerb-was-heisst-offen-werkstatt

Gerne könnt ihr die Informationen auch weiterverteilen.

Empfiehl diesen Beitrag weiter

CoWerk in der WerkBox3

CoWerk-BesuchHeute war das Team vom CoWerk bei uns (auf dem Foto mit Steffi)

Im November ist das Projekt „Cowerk – commons-based peer production in Offenen Werkstätten: ein Pfad in die Green Economy?“ angelaufen. Träger ist das Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW). Kooperationspartner ist der Verbund Offener Werkstätten.

„Cowerk möchte die Bedeutung Offener Werkstätten als gemeinsamer, gelebter Infrastruktur für die (Weiter-)entwicklung alternativer Wirtschaftsformen beleuchten. Das Forschungsprojekt betrachtet die Werkstätten als Reallabore für „anderes“ Arbeiten jenseits marktwirtschaftlich organisierter Erwerbsarbeit. “

Mehr Infos hier: http://www.offene-werkstaetten.org/post/cowerk-der-verbund-als-forschungspartner

Empfiehl diesen Beitrag weiter