Fahrräder für Flüchtlinge

Heute war der erste Workshoptag! Wir hatten ne ganze Menge Fahrräder zur Auswahl da, haben gut eingeheizt, es gab Tee und Lebkuchen und acht schmutzige Hände. Zweiradmechaniker Manu war zufrieden. Morgen gehts weiter!

Heute war ein Hinweis in der SZ und deswegen gibt es jetzt schon Interessenten für die nächsten Workshops und zahlreiche Fahrradspenden. Schön!

Im K-Magazin gab es auch einen Artikel.
K-Magazin

Empfiehl diesen Beitrag weiter