Die WerkBox hat eine Tauschbox – hier kann jedeR Dinge abgeben und Dinge mitnehmen.

Voraussetzung: die Sachen sind noch gut, sauber, funktionieren. Die Tauschbox ist keine Abfallbox!

Die Tauschbox ist zwar öffentlich, da sie aber in der WerkBox steht, ist sie immer zugänglich, wenn die WerkBox geöffnet ist.

Auf unserer Facebook-Seite posten wir immer wieder Dinge aus der Tauschbox, die neu drin sind und abgeholt werden können! Folgt uns dafür einfach auf https://www.facebook.com/GiveboxMuenchenOst

Beim RepairCafé gibt es jetzt auch ein TauschCafé!

(Die Termine findet ihr hier)

Warum TauschCafé ?
Indem du mit deinem Tauschgut zum TauschCafé kommst, gibst du den Gütern die Möglichkeit, die Wegwerfgesellschaft zu überleben. So setzt du ein Zeichen gegen Profitmaximierung auf Kosten von Menschen und Umwelt. In unserer kommerzialisierten Gesellschaft geht alles ums Geld. Wir wollen einen Kontrapunkt setzen und bewusst sagen: es geht auch ohne Geld. Wir bieten einen Raum für Austausch, um eine Alternative zu Konsum und Geldfixiertheit zu bieten. Wir wollen uns über neue Formen, Vorstellungen und Ideen von gesellschaftlichem Leben austauschen.

Muss ich Geld mitbringen?
Die Sachen werden ohne Geld getauscht. Eine Spende ist gerne gesehen.

Wie kann ich meine Sachen präsentieren?
Auf den bereitgestellten Tischen kann man sich einen Platz aussuchen. Ausserdem gibt es Kleiderbügel. Auf den Tisch klebst du ein Stück Kreppband mit einem selbstgemalten Symbol. Als “Namensschild” gibt’s noch ein Stück Kreppband mit dem gleichen Symbol. So kann man dich finden, wenn du im Gewühl unterwegs bist.

Wie funktioniert das Tauschen?
a) 1:1-Tausch
Du siehst eine Sache, die du haben willst. Du handelst mit dem Besitzer aus, was du ihm dafür eintauschen willst. Wenn der Besitzer nicht da ist, halte Ausschau nach ihm. Er hat am Tisch ein Symbol befestigt, welches er auch an seiner Kleidung trägt.

b) Dreiecks-Tausch
Du siehst eine Sache, die du haben willst. Die Dinge, die du anzubieten hast, überzeugen den Besitzer nicht. Dann kannst du eine Sache von dir an einen Dritten wegtauschen, und die Sache, die du haben willst, nehmen. Voraussetzung: Alle sind einverstanden! Redet miteinander, lernt euch kennen..

c) Geschenketisch
Du hast eine Sache mitgebracht, die du verschenken willst? Dann leg sie auf den Geschenketisch! Du siehst auf dem Geschenketisch eine Sache, die du haben willst? Nimm sie dir einfach!

Wie wird kontrolliert, dass gerecht getauscht wird?
Das Tauschen macht ihr unter euch aus. Ihr müsst mit eurem Gewissen ausmachen, ob ihr gerecht tauscht.

Ich hab nix zum Tauschen, darf ich trotzdem mitmachen?
Auch wenn du scheinbar leere Hände hast, bringst du was mit.
Wenn ihr gerade keine Kleiderschrankentrümpelung vornehmen wollt,kein ausgelesenes Buch im Regal liegt, könnt ihr mit eurem Know-How kommen. Denn auch Zeit kann getauscht werden. Ihr könnt z.B. Gutscheine schreiben für 1 Kuchen backen, 1x Nachhilfe, Rasenmähen, ….

Darf ich auch einen Kuchen backen und den Kuchen gegen Sachen tauschen?
Gute Idee! Du kannst ja zwei Kuchen backen: einen als Spende und einen als Tauschobjekt.

Die WerkBox3 dankt dem TauschCafé Darmstadt für Logo und Texte!
http://tauschcafe-darmstadt.wikispaces.com/