Schweißkurs MIG/MAG Verfahren

Schweissen1

Ziel des Kurses ist es, die Grundbegriffe und die Theorie des MIG/MAG-Schweißens zu verstehen und auch in die Praxis umzusetzen. Das Schweißverfahren ist eines der gebräuchlichsten, auch im Heimwerkerbereich.

Das Schweißverfahren eignet sich für sehr viele Werkstoffe, einschließlich Edelstahl und Aluminium bei Verwendung der geeigneten Schutzgase und Drahtrollen. Im Kurs wird das MAG-Verfahren für niedrig und hochlegierte Stähle angewendet und geübt.

Nach einigen Probeschweißungen schweißen die Kursteilnehmer ihr eigenes “Kunstwerk” zusammen. Material hierfür ist im Kurspreis inbegriffen.
Gerne darf auch eigenes Material mitgebracht werden.

Auch ist es möglich, das eigene MIG/MAG-Schweißgerät mitzubringen und damit zu schweißen. In diesem Fall bitte zuvor Kontakt aufnehmen und ca. eine halbe Stunde vor Kursbeginn kommen.

Die Kursgebühr beträgt 50 Euro.

Teilnehmerzahl: mindestens 3 Personen, maximal 5
Der Kurs dauert bei 5 Teilnehmern ca. 4 Stunden.

Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren.

– Für den Kurs ist es wichtig, geeignete Kleidung mitzubringen. Diese darf nicht brennbar und sollte geschlossen sein. Beim Schweißen entsteht eine hohe UV- und IR-Strahlung, gegen die die Kleidung schützen muss.
– Für das Gesicht und die Augen sind Schweißschilder vorhanden.
– Auch auf festes nicht brennbares Schuhwerk ist zu achten, idealerweise Sicherheitsschuhe.
– Bei Geräuschempfindlichkeit sollte ein persönlicher Gehörschutz mitgebracht werden.
– Da der Kursort nur über einen kleinen Ofen verfügt, kann es entsprechend der Außentemperaturen kalt sein, so dass die Kleidung ausreichend warm sein sollte.

Kontakt: schweisskurs (ät) eisenschnitzer.de

Termine und Anmeldung über den Kalender.