Gemeinsam kreativ für das Winter-Tollwood 2017

 

In einem Gemeinschaftsprojekt für das diesjährige Tollwood-Winterfestival haben ein paar Kreative der WerkBox³ – Steffi Schmitz, Lothar Urban, Lothar Witt, Harald Peters sowie unser Kollege M. – zwei Figuren gestaltet, die ab 23.11.2017 als Teil des Tollwood-Weihnachtsbaums 2017 zu sehen sein werden. Hier erfahrt Ihr mehr über den Entstehungsprozeß.

Zu Beginn der Arbeiten wurden die Gedanken aller Mitmachenden in den Raum geworfen, diskutiert und teilweise visualisiert. Das verbindende Element unseres Schaffens war das Streben nach einer auffallenden und leuchtenden, aber trotzdem harmonischen und auch weihnachtlichen Erscheinung.

Große Figur

In den Diskussionen kristallisierte sich der Wunsch heraus, die Form aufzulösen. Da die Figur im Freien stehen würde, und wir uns in der dunklen Jahreszeit befinden, beschlossen wir, die Grundfarbe der Figur dunkel zu halten und mit hellen, leuchtenden Farben unser Verständnis der Urbanität darzustellen. Dies haben wir auf die Schnelle mit einem Photobearbeitungsprogramm visualisiert und gemeinsam als unsere Gestaltung verabschiedet. Auch eine Bewegung sollte in unserer Figur wohnen. Dafür haben wir uns auf ein Windrad geeinigt, das im Kopf der Figur Platz finden soll. Dieses drückt die natürliche und ständige Unruhe mit Veränderung im urbanen Raum aus und rückt gleichzeitig die Energiefrage in den Mittelpunkt unseres Denkens. Um den Effekt noch zu verstärken, sollte beidseitig ein Windrad entstehen, welche sich gegenläufig drehen und dadurch zusätzliche Lichteffekte generieren.

In Siebdrucktechnik mit einem photobelichteten Sieb wurde nach dem Grundieren ein urbanes Gebäude aufgedruckt. Trotz der monotonen Farbgestaltung ist das gewählte Motiv lebendig und transzendiert durch die darauf applizierten warmroten Herzen mit goldenen Flügeln zum lebens- und liebenswerten Ort. Genau das Richtige für Weihnachten, das Fest der Liebe und Freude. Das Windrad wurde aus gebrauchten Kochtopfdeckeln gestaltet, die Halterung dafür aus Blechresten zusammengeschweißt.

 

Kleine Figur

Für die kleine Figur ergab sich der entscheidende Impuls aus einem zufälligen Gespräch. Die Idee, die Figur rotieren zu lassen und mit Farbe zu beträufeln wurde ohne weitere Diskussion zur Umsetzung freigegeben. München ist bunt! Die Frage nach dem Mittelpunkt der Rotation konnten wir schnell klären. Ein Herz sollte in die Mitte! So wurde auf die Schnelle die vorhandene Töpferscheibe umgebaut und im Lackierraum aufgestellt. Nach einem Aufruf zu Farbspenden fanden sich diese ein – Danke an Steffi, Agnes, Hannah und Olga – und wir haben nach vielen Überlegungen zur Sicherheit die „Bemalung“ gestartet.

Der erste Versuch war schön bunt, uns aber zu dunkel. Die zweite Seite begeisterte auf Anhieb, obwohl nur zwei Farben verwendet worden waren. Doch durch die schnelle Rotation und die Viskosität der Farben ergab sich ein große Palette an Nuancen, die sich harmonisch integrieren und inkludieren. Auf dieser Seite schrie es förmlich nach einem Herzen, das schnell in einer leuchtenden Farbe liebevoll aufgebracht wurde.

Wir freuen uns sehr, einen Teil für den Tollwood Weihnachtsbaum beitragen zu können. Es hat uns viel Spaß gemacht.
Vielen Dank an Adam Stubley für die tolle Idee des diesjährigen Weihnachtsbaumes!

Also, geht gleich vorbei und schaut Euch den Weihnachtsbaum 2017 aus vielen schönen Figuren an!

 


Tollwood Winterfestival 2017
Theresienwiese München
23.11. – 31.12. (So 26.11. geschlossen)
Mo – Fr von 14 – 1 Uhr
Sa und So von 11 – 1 Uhr
www.tollwood.de

 

 

Die WerkBox³ beim Streetlife-Festival am 20. und 21. Mai 2017

Unsere Workshop-Angebote auf dem Streetlife-Festival im Mai 2017

Siebdruck

Im Siebdruck-Workshop mit mobilen Druckgeräten könnt ihr Euer eigenes Motiv auf einen Träger, wie z.B. ein T-Shirt oder Leinentaschen selbst drucken. Mit der Schnittschablonen-Technik kann man schnell und einfach das selbst gezeichnete, direkt mit der Hand (Schere, Cutter, …) ausschneiden und so die Papierschablone erstellen und kann dann in jeder beliebigen Farbe einmal als Unikat gedruckt werden. Auch sehr komplexe Motive lassen sich mit diesem Verfahren verwirklichen. Alles, was man sich traut auszuschneiden, lässt sich auch drucken.

 

Kursleiterin: Stephanie Schmitz
T-Shirt mit Druck: 15€, Leinentasche mit Druck: 10,00€, bedrucken von selbst mitgebrachten Sachen: 8,00€
 
Samstag: 20. Mai 16.00- 20.00 Uhr
Sonntag: 21. Mai 11.00- 19.00 Uhr.

 

Glas-Schmuck-Workshop

Lust eine neue Technik mit einem einzigartigen Werkstoff Glas zu lernen?
Mit der Fusing Technik haben wir die Möglichkeit Glas aus verschiedensten Ausgangsformen (wie z.B Glas-Krösel, Stringern, Kupferdraht) miteinander und mit anderen Materialien zu verschmelzen!

Kursleiterin: Agnes Horvat, Schmuck-Glas Gestalterin/Kunstpädagogin.
Kosten: 8.50 Euro mit Materialien ( 1 Anhänger)
Webseite/ Referenzen: floatingedge.de
 
Sonntag, 21. Mai 2017. 11.00 – 18.00 Uhr, durchgängig.

 

Arbeiten der Teilnehmer bei der Make Munich 2017

 

Merken

Merken

Unterstütze die Werkbox³ beim Online-Einkauf

Werkbox3 unterstützen - boost

Werkbox3 beim Online-Einkauf unterstützen

Spende für die WerkBox³ beim Online-Einkauf – dank boost ohne extra Kosten für Dich.

Mit Browser-Add-On wirst Du automatisch erinnert:

1. Installiere den boost-bar als Add-On in Deinem Browser

2. boost-Profil der WerkBox³ aufrufen: https://www.boost-project.com/de/charities/4853

3. Werkbox3 oben rechts im boost-bar mit Klick auf “Jetzt voreinstellen” vorauswählen.

4. Gehst Du auf einen der vielen 100 Shops wie bahn.de, otto.de, erinnert Dich der boost-bar, daß Du hier beim Online-Einkaufen automatisch an die Werkbox3 spenden kannst.

 

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Merken

Siebdruck-Einführungskurs

Der nächste Siebdruck Einführungskurs findet am Samstag den 18.02.2017 von 11:00 bis 16:00

Anmeldung ab sofort möglich!
Kursleiterin Stephanie Schmitz: siebdruck@werkbox3.de

Kurs-Termine:
Samstag den 18.03.17 von 11:00 – 16:00
Samstag den 01.04.17 von 11:00 – 16:00

Siebdruck Siebdrucken Workshop Kurs München

Der Siebdruck ist eine alte manuelle Durch-Druck-Technik. Basis bei dieser Druckart ist (ein Film) eine  Schablone, mit der das beschichtete Sieb belichtet wird. Der chemische Prozess, der bei der Belichtung stattfindet, ermöglicht die perfekte Kopie des Motives von der Schablone auf das Sieb.
Die sehr anschauliche, aber auch aufwendige Methode des Siebdruckverfahrens schafft seinen Wert in dem Druckergebnissen.

Merken

Repaircafé am 2. Februar 2017

Am kommenden Donnerstag, den 2. Februar 2017 findet zwischen 18 und 21 Uhr wieder unser monatliches Reparaturcafé statt (immer der 1. Donnerstag!). Mitglieder der WerkBox³ unterstützen Euch dann wieder ehrenamtlich bei der Reparatur Eurer Kleingeräte.

Ihr legt selbst Hand an – wir stellen die Werkzeuge, diagnostizieren Ursachen und bieten umfangreiches Know-How für die Reparatur. Alles gegen eine Spende für die WerkBox³.

Da wir inzwischen auch Buchbinderin Hannah mit an Bord haben, können dieses Mal auch beschädigte Bücher mitgebracht werden.

 

Repaircafé Reparaturcafé Werkbox3 München  Also, bis Donnerstag bei uns im Repaircafé der WerkBox³

 

 

Unterstützt die WerkBox³ beim Online-Einkauf – ohne Mehrkosten

Ihr kauft oder bucht im Internet? Dann könnt Ihr ab sofort die WerkBox³ mit einer Spende unterstützen – ohne einen Cent mehr zu zahlen!

Wie das funktioniert? Ganz einfach:

Werkbox3 unterstützen - boost

Werkbox3 beim Online-Einkauf unterstützen

  1. Gehe vor jedem Einkauf über diesen Link auf unsere Profilseite bei boost: https://www.boost-project.com/de/shops?charity_id=4853&tag=blbspt
  2. Klicke dort auf den gewünschten Online-Shop
  3. Kaufe anschließend wie gewohnt ein
Schon über 500 Shops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen, Reisen etc.) beteiligen sich. Die Shops zahlen boost für jeden vermittelten Einkauf eine Provision. 90% dieser Einnahmen spendet boost an gemeinnützige Organisationen.

So wird uns automatisch eine Spende in Höhe von durchschnittlich 5% des Einkaufswertes gutgeschrieben. Am besten, Du speicherst Dir den Link in Deinen Favoriten!

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

Merken

Merken

So. den 16.10.16 Siebdruckworkshop auf dem JuKi-Festival

Das 5. JuKi-Festival „Da will ich hin!“ findet am Sonntag,
dem 16. Oktober 2016, von 11:00 bis 17:00 Uhr im Werksviertel Mitte
direkt am Münchner Ostbahnhof (früher Pfanni, KunstPark Ost, KultFabrik) statt.

Siebdruckworkshop am 16.10. von 11:00 – 17:00

In dem Siebdruck Workshop mit mobilen Druckgeräten könnt ihr Euer eigenes Motiv auf einen Träger, wie z.B. ein T-Shirt oder Leinentaschen selbst drucken.
Mit der Schnittschablonen-Technik kann man schnell und einfach das selbst gezeichnete, direkt mit der Hand (Schere, Cutter, …) ausschneiden und so die Papierschablone erstellen und kann dann in jeder beliebigen Farbe einmal als Unikat gedruckt werden. Auch sehr komplexe Motive lassen sich mit diesem Verfahren verwirklichen. Alles, was man sich traut auszuschneiden, lässt sich auch drucken.

T-Shirt mit Druck: 15€
Leinentasche mit Druck: 10,00€

juki_2016_header

Kontakt:
Siebdruck Werkstatt
siebdruck@werkbox3.de
WerkBox³ e.V.
Grafinger Straße 6

 

mobilesiebdruckwerkstatt

Paletten Lampen Workshop am Mi. den 25.05. um 18:30

Die Wiederverwertung von Produkten schont nicht nur die Umwelt, sondern kann auch sehr gut aussehen!
Lass uns in einem Workshop, der nur 2,5 Stunden dauert eine stylische Wandlampe herstellen!
Alles, was Du mitbringen sollst ist eine Glühbirne. Alle übrigen Materialien, wie Lampenkabel in Antioptik in verschiedenen Farben, einen Lichtschalter, Fassung und Stecker sowie natürlich Paletten stellen wir zur Verfügung.
Für Kekse und Tee und gute Laune ist gesorgt!
Unkostenbetrag 40 Euro (inkl. 18 Euro Materialkosten).

Anmeldung ab sofort möglich! http://www.werkbox3.de/events/paletten-lampe/
Kursleiterin: Olga Becker

palettenlampe3

Siebdruck Kurse

Ich wünsche Euch einen guten Start ins neue Jahr!

Für alle Siebdruck interessierten, hier die nächsten Termine:

Siebdruck Einführungskurs:
Sa. den 23.01.2016 von 11:00 bis 16:00
Sa. den 20.02.2016 von 11:00 bis 16:00
Sa. den 05.03.2016 von 11:00 bis 16:00
Sa. den 19.03.2016 von 11:00 bis 16:00

DIY Gerätebau Workshop:
Sa. 12.03.- So. 13.03.2016

 

Anmeldung ab sofort möglich!
bei Stephanie Schmitz: siebdruck@werkbox3.de

 

Werkbox³ mit Repaircafé zu Gast auf dem Tollwood

Beim diesjährigen Winter-Tollwood (24.11. bis 31.12.2015) auf der Theresienwiese gibt es eine Premiere: Die ehrenamtlichen Reparateure der Werkbox³, die regulär jeden ersten Donnerstag im Monat bei uns in der Werkstatt eine offene Hilfe zur Selbsthilfe geben, unterstützen ab dieser Woche auch das Repaircafé auf dem Tollwood.

An mehreren Terminen im November und Dezember könnt Ihr uns in der Lounge des Festivalclubs mit Euren defekten Kleingeräten besuchen und diese gemeinsam reparieren.

Termine

Die Werkbox³ auf dem Tollwood 2015:

Wichtige Hinweise und nähere Informationen gibt es hier: https://www.tollwood.de/winterfestival-2015/repair-cafe/

Die Werkbox³ beim Kinder- und Jugendfestival JuKi in der Kultfabrik

Am 11. Oktober 2015 stand das Gelände der Kultfabrik wieder ganz im Zeichen des Kinder- und Jugendfestivals JuKi. Natürlich war auch die Werkbox³ in diesem Jahr erneut dabei. Das Wetter hat zwar nicht ganz so schön mitgespielt wie 2014, aber für uns war es dennoch ein voller Erfolg.

Werkbox3 beim JuKi 2015

Trotz – oder vielleicht wegen – des kühlen Wetters war der Besucherandrang und das Interesse an der Werkbox³ sowie den Mitmachmöglichkeiten groß. Und natürlich war auch unser Ofen ein echter Magnet.

Alle unsere Bausätze für die praktischen Vogelhäuschen wurden von zahlreichen Kindern zusammen mit ihren Eltern verbaut und anschließend mit leuchtenden Augen nach Hause mitgenommen.

Vogelhäuschen selberbauen

 

Und auch die Schlangen am Waffelstand waren lang, so daß der leckere Teig schneller weggebacken war, als wir selber davon naschen konnten.

JuKi 2015

 

 

 

 

Ein abwechslungsreicher Tag, der den Besuchern hoffentlich genau so viel Spaß gemacht hat wie dem Werkbox³-Team.

 


 

JuKi-Festival Oktober 2015

Die heiße Fahrradküche, bikekitchen e.V. am 09.07.2015

bikekitchen-werkbox-juli-2015

Der Fahrradselbsthilfeabend ist wie immer für alle mit und ohne Reparaturerfahrung– das heißt Du musst anfangs GAR NICHTS können und kannst trotzdem (mit Anleitung durch unser charmantes motiviertes Team und wiefe Nachbarschrauber) Dein Rad richten. Denk dran, geduldig mit dir und den Helfern zu sein und danach was zu spenden (5-10€ sind super, abhängig von der Unterstützung die Du kriegst- brauchen das für Werkzeug und so!). Wenn Du Dich auskennst, helfe Deinem Nachbar. Leg Dein Werkzeug wieder zurück, nachdem Du es gebraucht hast. Wenn es Dir gefällt, erzähle anderen davon. Das alles gibt Karmapunkte und macht gute Laune!

 

 

 

 

Fahrradworkshop für Flüchtlinge im Juni

Unser dritter Fahrradworkshop in diesem Jahr war umwerfend gut! Wir hatten eine schöne Mischung von drei jungen Männern, zwei erwachsenen Männern und zwei jungen Frauen. Es waren die Länder Afghanistan, Sierra Leone und Tibet vertreten. Unser Zweiradmechaniker Michael wurde ganz schön gefordert und hat es einfach super gemacht. Alle haben sich ein passendes Fahrrad aussuchen können und nach den ersten Putzmaßnahmen waren auch alle zufrieden mit ihren Drahteseln. Die Stimmung war richtig gut und alle sind total glücklich mit ihren Rädern abgefahren. Es hat ganz doll Freude gemacht! Vielen Dank an alle UnterstützerInnen!!! Hier ein paar Bilder:

Fahrradworkshop Juni 2015

Filmdreh in der WerkBox3

FilmdrehHeute drehten vier Azubis von Pro7 bei uns ihren Abschlussfilm unter dem Motto “Mein grünes Paradies”. Wir sind gespannt auf das Ergebnis!

GEWONNEN!!!

Waste InstrumentsDie WerkBox3 hat mit dem Projekt WASTE INSTRUMENTS den DIY-Wettbewerb der HIT-Stiftung gewonnen!

In einem 5 monatigem Projekt in der Werkbox3 soll mit Kindern und Jugendlichen aus Müll benutzbare Instrumente gebaut werden. Diese werden in mehreren Proben unter professioneller Anleitung spielen gelernt und abschließend in einem Werkstattkonzert zum besten gegeben.

Die Gruppe aus ca 12 Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren wird aus Abfällen und unter Betreung dazu motiviert, neue Instrumente zu erfinden und selbst zu bauen. Von der Keksdosengeige über die Bratpfannengitarre bis zur Rennradfelgenklampfe ist alles möglich. Die Instrumente werden erst gebaut, dann bemalt und beschmückt und abschließend spielen gelernt.

Das Projekt beginnt vor einem Haufen Abfällen und endet mit einem Konzert auf den Werkbänken auf denen alles begann.

Aktionstage am 9.5.-10.5.15

Aktions Tage 8.-9.Mai15_02.inddVom 8.-10. Mai finden dieses Jahr die bundesweiten Aktionstage der Offenen Werkstätten statt. Das Programm steht und die WerkBox3 bietet diese Aktionen an:

Samstag, 9. Mai von 12 – 16 Uhr

Kreativschweissen
Nach einer Einführung in das Schweissen könnt ihr euch selber aus verschiedenen Metallgegenständen ein kreatives, neues Teil schweissen. Ohne Anmeldung, Spende  erwünscht. Mehr Infos hier: Kreativschweissen

Siebdruckkurse
Der Siebdruck Workshop von Stephanie Schmitz in der WerkBox³ ist genau das richtige für alle, die sich schon immer ein Mal in dieser faszinierenden Drucktechnik versuchen wollen.
Mit der Schnittschablonen-Technik kann man schnell und einfach das selbst Gezeichnete, direkt mit der Hand (Schere, Cutter, …) ausschneiden und so die Papierschablone erstellen und dann in jeder beliebigen Farbe als Unikat gedruckt werden. Auch komplexe Motive lassen sich mit diesem Verfahren verwirklichen. Alles, was man sich traut auszuschneiden, lässt sich auch drucken. Beitrag: 15 Euro mit einem Shirt, 10 Euro mit einer Tasche. Ohne Anmeldung.

Kreativbasteln
Mit Olga bastelt ihr aus verschiedenen Materialien Garten- oder Blumenstecker aus Treibholz.
Ob Monster, Krokodil, Vogel oder ein geheimnissvoller Fabel – da ist der Fantasie von Kindern und Erwachsenen keine Grenze gesetzt. Wir bohren Löcher mit einem handlichen Multigerät, bemalen das Holz mit wetterfesten Acrylfarben, verzieren es mit Perlen oder alten Schmuckteilen! Das Material haben wir vorrätig. Alles was Ihr braucht, sind Ideen und etwas Phantasie. Ihr könnt aber auch Eure gesammelten „Schätze“ mitbringen und in Euren Objekt verarbeiten. Kosten: 8 Euro pro Stecker. Ohne Anmeldung.

ab 20 Uhr: Hauskonzert

Sonntag, 10. Mai von 11 – 15 Uhr

Nistkästen bauen
Mit Detlef und Harald baut ihr aus Holz ganz kreativ verschiedene Nistkästen für Vögel. Spende für die WerkBox3 erwünscht. Ohne Anmeldung.

Insektenhotels basteln
Aus runden Holzscheiben basteln wir Hotels für nützliche Insekten. Spende erwünscht, ohne Anmeldung.

Siebdruckkurse
Der Siebdruck Workshop von Stephanie Schmitz in der WerkBox³ ist genau das richtige für alle, die sich schon immer ein Mal in dieser faszinierenden Drucktechnik versuchen wollen.
Mit der Schnittschablonen-Technik kann man schnell und einfach das selbst Gezeichnete, direkt mit der Hand (Schere, Cutter, …) ausschneiden und so die Papierschablone erstellen und dann in jeder beliebigen Farbe als Unikat gedruckt werden. Auch komplexe Motive lassen sich mit diesem Verfahren verwirklichen. Alles, was man sich traut auszuschneiden, lässt sich auch drucken. Beitrag: 15 Euro mit einem Shirt, 10 Euro mit einer Tasche. Ohne Anmeldung.

Kreativbasteln
Mit Olga bastelt ihr aus verschiedenen Materialien Garten- oder Blumenstecker aus Treibholz.
Ob Monster, Krokodil, Vogel oder ein geheimnissvoller Fabel – da ist der Fantasie von Kindern und Erwachsenen keine Grenze gesetzt. Wir bohren Löcher mit einem handlichen Multigerät, bemalen das Holz mit wetterfesten Acrylfarben, verzieren es mit Perlen oder alten Schmuckteilen! Das Material haben wir vorrätig. Alles was Ihr braucht, sind Ideen und etwas Phantasie. Ihr könnt aber auch Eure gesammelten „Schätze“ mitbringen und in Euren Objekt verarbeiten. Kosten: 8 Euro pro Stecker. Ohne Anmeldung.

Saatbälle kneten
Mit Anja und Britta-Marei könnt ihr aus Ton, Erde und vielen verschiedenen Saaten kleine Saatbälle kneten. Ihr könnt sie getrocknet mitnehmen und an den Stellen, wo ihr sie auswerft, erblühen sie zu wunderschönen Blumen und Pflanzen. Spende für die WerkBox3 erwünscht. Ohne Anmeldung.

 

Voten für die WerkBox!

werkbox-DIY-ProjektwettbewerbDie WerkBox3 hat mit drei tollen DIY-Projektideen an dem Wettbewerb “Was heißt offen, Werkstatt?” teilgenommen und ist mit zwei Projekten in das Voting gekommen! Nun gilt es, möglichst viele Stimmen zu bekommen, damit wir mit einem oder vielleicht sogar beiden Projekten die für uns sagenhafte Summe von 5.000,- Euro pro Projekt bekommen und es damit umsetzen können! Also: votet für uns!!! (Ihr habt nur 1 Stimme, also überlegt es euch gut…!). Und verteilt die Info großzügig weiter!!!

Projekt 1 – Fahrradworkshops für Flüchtlinge
WerkBox3 München – P1
Projekt 2 – Waste Instruments
WerkBox3 München – P2